Die renommierte Dachauer Künstlerin Esther Glück übergibt Stiftungsdirektor Karl Freller für die Räume der Stiftung auf der Praterinsel einen aus Gras der Gedenkstätte gefertigen Mantel, damit nicht der „Mantel des Schweigens“ über die Thematik gelegt wird und „kein Gras über die Sache wächst“. Foto: Wolfgang Maria Weber