Presse

Pressemitteilungen und Presseberichterstattung

„Start zum 1. Januar 2021 herausragende Nachricht für Nürnberg“ – Stimmkreisabgeordneter Karl Freller begrüßt konsequentes Handeln der Staatsregierung bei der Technischen Universität Nürnberg

NÜRNBERG – Die Staatsregierung hat heute grünes Licht für den Gesetzentwurf zur Gründung der TU Nürnberg zum 1. Januar 2021 gegeben. Damit wird die neue Uni im Nürnberger Süden bereits in weniger als zwei Monaten an den Start gehen. Landtagsvizepräsident Karl Freller,...

mehr lesen

119.000 Euro vom Freistaat für Schwabachs Sportvereine

SCHWABACH – „Genau 119.074 Euro an Sportförderung erhalten die Sportvereine in Schwabach vom Freistaat für das Jahr 2020. Das ist in etwa doppelt so viel wie im Vorjahr“, kann Schwabachs MdL Karl Freller mitteilen. Hintergrund dieser deutlich höheren Vereinspauschale:...

mehr lesen

Freller wieder in 1. FCN-Beirat berufen

NÜRNBERG – Landtagsvizepräsident Karl Freller wurde für weitere drei Jahre in den Vereinsbeirat des 1. FC Nürnberg berufen. „Seit meiner Kindheit bin ich Clubfan und drücke jedes Wochenende die Daumen. Durch meine Mitarbeit im Vereinsbeirat kann ich dem Club auch...

mehr lesen

Freller künftig Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung

MÜNCHEN – Landtagsvizepräsident Karl Freller wurde von der CSU-Landtagsfraktion für den Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung vorgeschlagen. Freller wird damit künftig im fünfzehnköpfigen Gremium sitzen, das von Ministerpräsident Dr. Markus Söder geleitet wird....

mehr lesen

Freller empfängt Delegation aus Gossas im Landtag

SCHWABACH – Landtagsvizepräsident Karl Freller hat die derzeit in Bayern weilende Delegation aus Schwabachs Partnerstadt Gossas im Bayerischen Landtag empfangen. Angeführt wurde die Gruppe vom Präfekten Papa Elhadij Madické und Gossas Bürgermeister Madiagne Seck....

mehr lesen

Freller in den Hochschulrat der TH Nürnberg berufen

NÜRNBERG – MdL Karl Freller wurde heute auf Vorschlag der Hochschulleitung durch Wissenschaftsminister Bernd Sibler in den Hochschulrat der Technischen Hochschule Nürnberg berufen. Der I. Vizepräsident des Bayerischen Landtags ist nun für die kommenden vier Jahre...

mehr lesen

Politikaward für’n „Charly vong CSU her“?

Frellers Wahlwerbespot ist in Berlin nominiert für deutschen Politikpreis MÜNCHEN/BERLIN – Im Wahlkampf war er ein echter Hit, nun ist er sogar für den bundesweiten Politikaward 2018 nominiert: Der Wahlwerbespot von MdL Karl Freller zur Bayerischen Landtagswahl hat es...

mehr lesen

Erster Stellvertreter des zweithöchsten Staatsamtes

Ein Schwabacher stand bei der konstituierenden Sitzung des Bayerischen Landtags am Montag mit im Rampenlicht: Karl Freller wurde zum Ersten Vizepräsidenten des Hohen Hauses gewählt. Er ist künftig der erste Vertreter des zweithöchsten Staatsamtes, das Bayern zu...

mehr lesen

Staatsempfang setzt Schlusspunkt hinter grandiose Aufstiegssaison

NÜRNBERG – Der Staatsempfang der Bayerischen Staatsregierung für die Mannschaft des 1. FC Nürnbergs setzte heute den Schlusspunkt hinter eine grandiose Saison des Clubs, die am Ende mit dem verdienten Aufstieg belohnt wurde. Den Auftakt des erfolgreichen Fußballjahrs...

mehr lesen

Eigene PM: Mut von Köllner und Bornemann belohnt!

Vereinsbeirat Freller überglücklich über Clubaufstieg NÜRNBERG – Vereinsbeirat MdL Karl Freller ist überglücklich und stolz auf seinen „Club“, der gestern den Aufstieg ins Oberhaus perfekt gemacht hat: „Köllner und Bornemann haben aus der Not eine Tugend gemacht und...

mehr lesen

Eigene PM: Aufbruchsstimmung durch Söder

Freller: „Bayern bekommt einen starken und klugen Ministerpräsidenten!“ MÜNCHEN – Der stellvertretende CSU-Fraktionsvorsitzende Karl Freller zur heutigen Wahl von Ministerpräsident Dr. Markus Söder: „Bayern bekommt mit Markus Söder einen starken und klugen...

mehr lesen

Eigene PM: Goldschlägerstadt auf Champions-League-Niveau

Starkes Ergebnis beim bundesweiten FOCUS-Städteranking: SCHWABACH – Stolz und hocherfreut zeigt sich die CSU, dass die Stadt Schwabach beim Deutschland-Ranking der besten Städte und Regionen im Auftrag des FOCUS auf Platz 62 von 401 landete. Im Vergleich zum letzten...

mehr lesen