... im Landtag

Als I. Vizepräsident des Parlaments

 

 

 

1982 bin ich als bislang jüngster Abgeordneter in den Bayerischen Landtag gewählt worden. Seit 1986 vertrete ich als Direktkandidat den Stimmkreis Nürnberg-Süd und Schwabach. Nach mehreren Jahren als jugendpolitischer und später bildungspolitischer Sprecher der CSU-Landtagsfraktion wurde ich 1998 von Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber als Kultus-Staatssekretär ins Bayerische Kabinett berufen und nahm diese Aufgabe bis 2007 wahr. 2007 wurde ich zum stellvertretenden Vorsitzenden der CSU-Landtagsfraktion gewählt. Diese interessante wie verantwortungsvolle Funktion bekleidete ich bis 2018.

Im November 2018 wählten mich die Abgeordneten parteiübergreifend zum I. Vizepräsidenten des Bayerischen Landtages. Eine große Ehre und Aufgabe, da dies eines der höchsten Ämter ist, das der Freistaat Bayern zu vergeben hat. Als I. Vizepräsident bin ich automatisch Stellvertreter von Landtagspräsidentin Barbara Stamm, die das zweithöchste Amt Bayern nach dem Ministerpräsidenten ausübt. Als Vizepräsident sitze ich im Ältestenrat sowie im Präsidium des Hohen Hauses und bin auch für das Landtagsamt mit seinen fast 500 Mitarbeitern mitverantwortlich.

Presseartikel zur Wahl zum I. Vizepräsidenten

www.bayern.landtag.de

www.csu-landtag.de