Foto: Manuel Mauer
Freller im Interview: „Helfen wir den traumatisierten Menschen, die bei uns ankommen, so gut wir können!“